Mit großem Engagement und viel Schweiß haben bei sommerlichen Temperaturen 22 Jugendliche die modulare Trupp-Ausbildung Teil B erfolgreich absolviert. Die Teilnehmer bestanden aus sieben Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Aura/Saale. Hinzu kamen noch 15 Teilnehmer aus den Wehren Euerdorf, Ramsthal, Sulzthal und Machtilshausen.

An insgesamt sieben Ausbildungstagen wurde in der Theorie Neues erlernt und in der Praxis gleich umgesetzt und das Wissen vertieft. Als nicht lehrplanmäßiger Inhalt, aber sinnvoller Nebeneffekt wurde auch noch die überörtliche Zusammenarbeit intensiviert. Da der Ausbildungsaufwand für eine einzelne Wehr nur schwer zu stemmen ist, fand der Kurs innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft statt. So waren nicht nur die Teilnehmer aus verschiedenen Orten, sondern auch die Ausbilder. Der Unterricht wurde unter der Leitung von Jens Weingart (FFW Sulzthal), sowie den Kommandanten Frederik Schießer (FFW Sulzthal), Johannes Kaiser und Marcel Weißensel (FFW Aura), Alexander Back und Timo Stöber (FFW Ramsthal) sowie Klaus Kaufmann und Andreas Büttner (FFW Euerdorf) abgehalten.

Die Ausbildungsinhalte umfassten Themen wie Sichern gegen Absturz, Verhalten im Einsatz, Personenrettung und Löschwasserentnahme.

Die theoretische und praktische Prüfung haben die Teilnehmer unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Thomas Eyrich und Kreisbrandmeister Klaus Wüscher absolviert.

Um auch in Zukunft auf zahlreichen Nachwuchs zurückgreifen zu können veranstaltet die Feuerwehr Aura/Saale am Samstag, den 7. September, einen Schnuppernachmittag für interessierte Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren.