Um die aktuellen Corona-Regeln nicht zu verletzen, konnte nur auf dem Privatgrundstück in kleinerem Rahmen in Oberthulba gefeiert werden. Kurzerhand sollte es darum auch ein Oberthulbaer Fest werden. Ballner habe deshalb nur ortsansässige Firmen angeschrieben und auch nur Gäste aus Oberthulba eingeladen, heißt es in einer Pressemitteilung Ballners.

Drei Geschenke überreicht

Nachdem in dieser Zeit viele Versprechungen für die im Dauereinsatz arbeitenden Krankenschwestern, Pfleger, Altenpfleger usw. gemacht wurden, wollte man mit dieser Aktion wieder daran erinnern, heißt es weiter. Ballner selbst habe Sponsoren gesucht, die ein wenig unterstützen würden, um ein, zwei Damen oder Herren als Vertreterinnen/ Vertreter ihrer Zunft aus den genannten Berufen, ein kleines Geschenk überreichen zu können. Nun konnten drei Frauen aus der Umgebung, Lilli Bauer, Bianca Mayer und Irina Hahn  (alle drei im Pflegedienst bzw. Krankenschwester) zu einer Übernachtung mit einer Begleitperson und einem kulinarischen Schlemmertag zum Jagdschloss Holzberghof eingeladen. Die Gutscheine überreichten mit kurzen Dankesansprachen Pfarrer Dr. Blaise Okpanachi und Bürgermeister Mario Götz.

Bands treten auf

Herrliches Spätsommerwetter und hervorragende musikalische Unterhaltung durch die Band "The Aloneunderholders" und dem Countryduo aus der Rhön "Howdy", die im zwei stündigem Wechsel auftraten sowie hausgemachter Kuchen und deftiges Essen machten den Tag perfekt.