Für das Jahr 2013 verzeichnet die Statistik 5342 Passagiere aus Hammelburg und der Umgebung. "Das ist ein Plus von 8 Prozent gegenüber 2012", sagte Kurt Welzenbach im Stadtrat.

Damit nutzten pro Tag durchschnittlich 15 Personen das Angebot, wie Welzenbach erklärte. "Es sind überwiegend ältere Bürger, denen es der Bus ermöglicht, zum Einkaufen oder zu Arztterminen nach Hammelburg zu kommen." Welzenbach ist im Bürgerbus-Verein für die statistische Auswertung verantwortlich. Die Daten helfen dem Verein die Touren an die Nachfrage anzupassen. So soll voraussichtlich zum 1. Dezember ein neuer Fahrplan herauskommen.

Für jede einzelne Strecke sind die Passagierzahlen erfasst. Der Bus bedient nicht nur Hammelburg mit seinen Stadtteilen, sondern auch die Gemeinden Elfers hausen und Fuchsstadt. Er fährt insgesamt 20 Ortschaften an.