Die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ramsthal fand nach einer einjährigen Pause statt. Vorsitzender Bernhard Sixt informierte über die aktuelle Situation des Vereins.

Der Verein zählt 171 Mitglieder. Wie schon im Jahr 2020 fanden auch im vergangenen Jahr keine Vereinsveranstaltungen statt. Sixt zeigte sich erfreut über das gute Verhältnis der Mitglieder zueinander innerhalb der schwierigen Phase der Pandemie.

In diesem Jahr plant der Verein, das Sommerfest wieder durchzuführen. Auch beim Jubiläumsfest der Gemeinde ist die Unterstützung der Feuerwehr gefragt. Der durch Andrea Grün vorgetragene Kassenbericht zeigte Einnahmelücken durch die ausgefallenen Veranstaltungen. Trotzdem ist der Verein wirtschaftlich gesund.

Im Rahmen der integrierten Versammlung der Aktiven informierte 1. Kommandant Timo Stöber über seinen Bereich. Zurzeit gibt es 34 Aktive, drei davon sind Frauen. Dem Jugendbereich gehören 13 Mitglieder (sechs Mädchen und sieben Jungen) an. Angesetzte Übungen mussten zeitweise komplett gestrichen werden. In 2020 gab es acht Einsätze und in 2021 waren es drei.

Ehrungen

Mitglieder 70 Jahre im Verein: Arthur Krebs, Theo Sixt;

50 Jahre: Winfried Günder;

40 Jahre: Franz Büttner, Wolfgang Frank, Klaus Kemmer, Roland Wahler und Leo Warmuth;

30 Jahre: Thomas Becker

Aktive 40 Jahre: Rudolf Helm, Bernhard Sixt, Matthias Konrad;

30 Jahre: Stefan Sixt;

25 Jahre: Heiko Ziegler, Michael Rex;

20 Jahre: Daniel Röder, Dr. Tim Weisensee;

10 Jahre: Bastian Konrad