Die Haarder Feuerwehr organisierte einen Erste-Hilfe-Kurs im Schulungsraum. Der Lehrgang wurde unter Leitung von Ausbilder Sebastian Fell vom Kreisfeuerwehrverband Bad Kissingen durchgeführt. Dieser Kurs ist auch Teil der Truppmannausbildung und Pflicht jedes Feuerwehranwärters.

Fünfzehn Teilnehmer absolvierten den Grundlehrgang mit 16 Unterrichtseinheiten. So wurden für diesen Kurs ca. 400 Stunden aufgebracht. Einige nutzten auch den Lehrgang, um ihr Fachwissen aufzufrischen. Geübt wurde die stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, der Umgang mit Brandverletzungen, Rettung aus Pkw und die Anlegung von Verbänden. kki