Weil die Lollbachhalle nicht zur Verfügung stand, nutzte der Vorstand den Raum im Pfarrheim. Und das kam gut an. Der heitere Abend mit Liedbeiträgen des Chores, unter Leitung von Ewald Müller, und schmissigen Tänzen der Volkstanzgruppe bot einen sehr persönlichen Rahmen für die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder. Peter Binsteiner, Vorsitzender des Vereins, und seine Stellvertreterin Sabine Dacho bedankten sich mit einem Präsent bei den passiven Mitgliedern für ihre Vereinstreue. Umrahmt von den musikalischen Beiträgen vier junger Damen mit Klarinetten und Querflöten (Anne und Marlene Rustler, Antonia Kopp und Veronika Neckermann) wurden vier aktive Mitglieder vom Fränkischen Sängerbund und zwei weitere zusätzlich vom Deutschen Chorverband geehrt.

Diese Ehrungen nahm Siegfried Gottwald, Vorsitzender der Sängergruppe Bad Kissingen, vor. Besonders die beiden Ehrungen zu "60 Jahre aktives Singen" hob Gottwald hervor und bestärkte alle Anwesenden, dem Singen treu zu bleiben (oder es wieder zu entdecken) und führte als bestes Beispiel hierfür die beiden Geehrten an. Gewürzt waren die Beiträge mit fränkischen "G'schichtlich" und einigen Anekdoten.