Ein Projekt-Seminar der 12. Jahrgangsstufe des Franz-Miltenberger-Gymnasiums in Bad Brückenau beschäftigt sich mit dem Thema "Historische Obstsorten". In diesem Seminar stellen die Schüler in Gruppenarbeit unter der Leitung von Sebastian Knüttel, Lehrer für Sport und Latein, verschiedene Projekte auf die Beine.

Der Schüler Christian Lummel kümmerte sich im jüngsten Projekt des Seminars um die Herstellung von selbstgepresstem Apfelsaft. Dabei nahm er Kontakt zum "Obst- und Gartenbauverein Bad Brückenau" auf, von welchem er auch die nötigen Hilfsmittel und Informationen zum Apfelsaftpressen zu Verfügung gestellt bekam.

In einer der wöchentlichen Sitzungen des Seminars wurde das Projekt in mehreren Arbeitsschritten, wegen der Corona-Pandemie im Freien auf dem Pausenhof des FMG, ausgeführt. Für die Herstellung des Safts wurden Äpfel verwendet, die in der Bad Brückenauer Umgebung wuchsen. Nachdem die Äpfel von den Schülern gewaschen worden waren, wurden sie geachtelt und entkernt, um anschließend in einem Gerät des Obst- und Gartenbauvereins gehäckselt zu werden. Die dadurch entstandene sogenannte Maische kam nun in eine Presse aus Holz, die ebenfalls dem Verein gehört, und wurde in diesem letzten Arbeitsschritt zu dem erwünschten Saft verarbeitet.

Sebastian Knüttel und die elf Schüler des Seminars konnten schließlich den selbstgepressten Apfelsaft in eigens mitgebrachte Flaschen abfüllen und verkosten. "Mein Dank geht an den Obst- und Gartenbauverein Bad Brückenau für das Bereitstellen der Apfelpresse", sagte Christian Lummel zum Abschluss des Projekts. Fabio Mathea