Seit Tagen ist die Inzidenz in Bad Brückenau auf einem stabilen Niveau, nahe 20.

Das Bayerische Staatsbad Bad Brückenau startet mit einem "Soft-Opening" in die

sommerliche Saison. Den Auftakt bereitet das Bayerische Kammerorchester und

feiert mit seinem Publikum beim Konzert der Reihe "Zwischen-Spiel" mit der

Naringer Sonntagsmusi" am 11. Juni im Kursaalgebäude den Einstieg.

Noch einige Konzerte der über die Region hinaus beliebten Konzertreihe werden im

Jahresverlauf folgen, so nachzulesen in der Kulturszene des Staatsbades. Alle

Veranstaltungen und Events werden mit Schutz- und Hygienekonzepten mit festen

Sitzplätzen organisiert, ein Negativtest ist derzeit nicht erforderlich.

Kaffeehaus-Musik

Am 11. Juni lässt das Ensemble "Naringer Sonntagsmusi" Schrammelmusik aus

Wien und München im König Ludwig I.-Saal lebendig werden. Mit von der Partie

ist neben Künstlern mit Klarinette, Zither, Akkordeon und Gitarre auch Regina Graf

mit ihren leidenschaftlichen Violin-Interpretationen. Einlass ist um 19 Uhr, der

Beginn um 19.30 Uhr, auf Einladung der Staatlichen Kurverwaltung ist der Eintritt

mit Tages - Gast- oder Jahreskarte frei. Es findet keine Pausenbewirtung statt,

unsere Gastronomen im Staatsbad freuen sich auf einen Besuch vor oder nach

der Veranstaltung.

Die Gastgeber der Beherbergungsbetriebe öffneten bereits ihre Türen für

Übernachtungsgäste, nun erwarten auch Sport- und Freizeitstätten wie

Tennisplätze, Golf Driving Range, Minigolf und das Tiergehege ihre Besucher. "Die

Küchenteams der verschiedenen Restaurants freuen sich darauf, unsere Gäste

kulinarisch zur verwöhnen, die Gastlichkeit hat im Schlosspark-Ensemble mit

seinen Biergärten, Terrassen und Cafe´s längst wieder Einzug gehalten, freut sich

Kurdirektorin Andrea Schallenkammer".

Teilnahme an Mini-Expedition

Eingeladen sind alle Gäste mit Tages- Gast- oder Jahreskarte zur kostenfreien

Teilnahme, ohne Voranmeldung, an den regelmäßig stattfindenden

Willkommensspaziergängen, alle 14 Tage montags, jeweils um 15 Uhr mit

Heilwasserverkostung, und an den Themenführungen. Eine geführte Mini-

Expedition, ca. zweiKilometer "Zu Besuch bei Biber & Co." startet am 9. Juni um 15 Uhr

vor dem Haus des Gastes, dem Elisabethenhof. Festes Schuhwerk ist

empfehlenswert. Die botanische Seite der Neuzeit, gespickt mit Geschichten rund

um das jahrhundertealte Gartenkonzept der Schlossparkanlage, bringt ein

Mitarbeiter der Schlossgärtnerei jeden 2. Mittwoch ab 15 Uhr Naturliebhabern

nahe. Nächster Termin für eine Besichtigung von Kräutergarten, Sonnen-Plateau

und Riesen-Eiche ist am 16. Juni.

Spielplan für die Trinkkur

Jeweils donnerstags, freitags und sonntags wird der Genuss der Heilwässer mit

Live-Bühnenkonzerten unterschiedlicher Genres und Künstler begleitet. Montag,

Dienstag und Mittwoch wird das gesunde Lebenselixier im Kursaalgebäude

kredenzt, inklusive musikalischer Begleittöne. Für die Trinkkur fällt am Montag

14. Juni der Startschuss, mit Live-Konzert am 17. Juni, dann heißt es ab 19.30

Uhr "Lola unplugged" mit der Schweinfurter Musikerin Steffi List. Bei allen

Angeboten sind die Hygiene- und Schutzmaßnahmen obligatorisch, Negativtests

sind dabei derzeit nicht erforderlich. Die Registrierung der Kontaktdaten mittels

Kontaktbogen bleibt für Gäste und Besucher weiter verpflichtend.

Zu finden sind alle vorläufig geplanten Veranstaltungstermine unter

www.staatsbad.de/veranstaltungskalender.

Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau, Staatliche Kurverwaltung, Heinrich-von-

Bibra-Straße 25, 97769 Bad Brückenau, info@staatsbad.de, Tel.: 09741 / 80 20,

www.staatsbad.de