Er hat dem mit einem Schneekunstwerk an der Mauer der katholischen Stadtpfarrkirche St. Georg gegenüber dem Rathaus Ausdruck verliehen.

"Es gibt immer einen Grund, sich zu bedanken. Man ist nur oft abgelenkt durch den Alltag und kann die Gründe nicht sehen", heißt es im Schreiben, das dem Kunstwerk beigelegt ist. "Herzlichen Dank. Das war eine große Hilfe", steht weiter zu lesen.

Wem der Künstler dankbar ist, der Kirche, der Stadt oder einem Menschen, bleibt unbekannt.