Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Samstag (26.06.2021) in einer Lagerhalle in Großostheim, Kreis Aschaffenburg, ein Feuer ausgebrochen.  Die Mitteilung über den Brand erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken gegen 01.40 Uhr.   Als die ersten Streifenbesatzungen am Einsatzort eintrafen, brannte die Lagerhalle laut Polizei bereits "lichterloh".

Umliegende Wohnhäuser wurden vorsorglich geräumt. Die Brandbekämpfung erfolgte durch ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehren.

Ursache des Feuers bislang unbekannt

Bei dem Brandobjekt handelt es sich um eine ehemalige Kleiderfabrik, in der zum Teil hochwertige Materialien und Baumaschinen sowie verschiedene Lacke gelagert waren. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.

Wie das Feuer entstanden ist, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen bislang nicht vor.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Marcus Führer/dpa