Am Samstagmorgen (09.04.2022) kam es auf der B25 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen der Polizei wollte eine Frau von der Bundesstraße auf die A6 auffahren und übersah dabei ein anderes Auto. Es kam zum frontalen Zusammenstoß.

Zwei Personen sind schwer verletzt, deshalb waren zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Die B25 bei Feuchtwangen-Nord war vorübergehend komplett gesperrt, ebenso wie die Autobahnausfahrt der A6 bei Feuchtwangen. Inzwischen ist die Vollsperrung aufgehoben.

Vorschaubild: © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild