Am Freitag, 29. April 2022, kam es bei Schnelldorf (Kreis Ansbach) zu einem Unfall, als ein 19-jähriger Traktorfahrer auf Höhe Leitsweiler versucht hatte nach links auf die Ortsverbindungsstraße in Richtung Gailroth abzubiegen.

Laut Angaben der Polizeiinspektion Feuchtwagen kam der Traktorfahrer aus der Richtung Wettringen und war in Fahrtrichtung Michelbach an der Lücke unterwegs.

Zusammenstoß mit Traktor - Auto wird auf den Grünstreifen geschleudert

Als der Traktorfahrer abbiegen wollte, versuchte ein Autofahrer ihn zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch das Auto nach links in den Grünstreifen geschleudert wurde, sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die drei Insassen des Autos wurden teils leicht- und schwerverletzt mit Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. 

Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Da bei einem Beifahrer des Autos zuerst Lebensgefahr vermutet wurde, ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen worden, der das Unfallauto sicherstellte. Mittlerweile befindet sich der 39-jährige Beifahrer außer Lebensgefahr. Der entstandene Schaden liegt laut Angaben der Polizei bei rund 15.000 Euro.

Die Polizei bittet zudem, dass ein bislang unbekannter Zeuge, der laut anderen Angaben den Unfall beobachtet haben soll, sich mit der Polizei Feuchtwangen in Verbindung setzt.