Pils in Sekundenschnelle selbst gemacht - das verspricht ein Wassersprudler-Hersteller dem Käufer seiner Produktreihe "Blondie".

"Einfach das Bier-Konzentrat in ein Glas geben, eiskaltes Leitungswasser mit einem Wassersprudler aufsprudeln und das Glas damit auffüllen - fertig ist das frische Pils", beschreibt der Hersteller das Verfahren. Beim angegebenen Mischungsverhältnis sollte das Bier einen Alkoholgehalt von 4,5 Prozent aufweisen.

Der Käufer spart sich damit ähnlich wie bei Mineralwasser und Fruchtschorlen aus dem Sprudler das Kistenschleppen, über den Geschmack muss wohl jeder selbst urteilen.