Kulmbach
ehrenamt

Vier Mal gab es die höchste Auszeichnung des Freistaats

Gleich vier Persönlichkeiten aus Stadt und Landkreis Kulmbach zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner (FW) mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus: Brigitte Hebentanz, Karin Minet, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner vier Persönlichkeiten des Ehrenamtes aus. Von links: Robert Bosch, Thomas Nagel, Harald Hübner, Inge Aures, Fred Sadel, Brigitte Hebentanz, Jörg Kunstmann, Karin Minet, Ralf Hartnack, Klaus Peter Söllner, Wolfang Hartmann, Thomas Kretschmar, Dieter Schaar und Siegfried Beyer.  Foto: Werner Reißaus
Mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner vier Persönlichkeiten des Ehrenamtes aus. Von links: Robert Bosch, Thomas Nagel, Harald Hübner, Inge Aures, Fred Sadel, Brigitte Hebentanz, Jörg Kunstmann, Karin Minet, Ralf Hartnack, Klaus Peter Söllner, Wolfang Hartmann, Thomas Kretschmar, Dieter Schaar und Siegfried Beyer. Foto: Werner Reißaus

Gleich vier Persönlichkeiten aus Stadt und Landkreis Kulmbach zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner (FW) mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus: Brigitte Hebentanz, Karin Minet, Wolfgang Hartmann und Fred Sadel. Der Landrat bezeichnete es als eine große Ehre, die höchste Auszeichnung des Freistaats Bayern an verdiente Bürgerinnen und Bürger übergeben zu dürfen.

Söllner lobte die Geehrten für ihren hohen persönlichen Einsatz für das Gemeinwesen: "Sie hatten dabei stets den Mehrwert für unsere Gesellschaft im Sinn. Sie bringen sich mit Ihrem Tun in unsere Kommunen ein und sorgen für Lebensqualität. Sie gestalten mit Kreativität und Visionen unseren Landkreis. Sie scheuen sich nicht vor Arbeit, Mühen und Anstrengungen, sondern lieben Ihre Aufgabe und hinterlassen bleibende Spuren. Sie alle haben sich große Verdienste erworben."

Die Geehrten

Brigitte Hebentanz ist bereits von Kindesbeinen an mit der evangelischen Kirche verwurzelt. 1988 wurde sie in den Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Presseck gewählt. Als Vertrauensfrau des Pressecker Kirchenvorstandes trägt sie seit 2006 an vorderster Front Verantwortung. Neben all ihrer Hingabe für den kirchlichen Bereich engagiert sie sich zudem beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Presseck, der Feuerwehr Wildenstein und am Amtsgericht Kulmbach als ehrenamtliche Hilfsschöffin. Söllner: "Sie gehören zu den Menschen, die nicht nur nach dem eigenen Wohl schauen, sondern Sie sind auch für andere da."

Karin Minets große Liebe zum Lesen führte sie im Jahre 1998 zum Literaturverein Kulmbach. Im Frühjahr 1999 übernahm sie das Amt der Schriftführerin und wenig später sprang sie für den damaligen Vorsitzenden, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste, als Vorsitzende ein. Söllner: "Mittlerweile engagiert sich Karin Minet seit fast zwei Jahrzehnten voller Herzlichkeit, Ideenreichtum und Idealismus für den Kulmbacher Literaturverein."

Wolfgang Hartmann hat sich seit vier Jahrzehnten der "Fünften Jahreszeit" mit Leib und Seele verschrieben. Er war von 1989 bis 1991 Vorsitzender des Kulmbacher Faschingskomitees. Mit weiteren Mitstreitern hob er 1999 den Mainleuser Carnevals-Club e. V. aus der Taufe. Landrat Klaus Peter Söllner: "Wolfgang Hartmann ist seit dieser Zeit 1. Gesellschaftspräsident und 1. Vorsitzender und war darüber hinaus noch von 1999 bis 2003 als Sitzungspräsident aktiv. Mit ihm an der Spitze hat sich der Verein großartig entwickelt."

Fred Sadel hat sich seit frühester Jugend im hohen Maße bei der Bayerischen Jungbauernschaft eingebracht. Von 1981 bis 1985 gab er der Landjugendgruppe Brücklein neue Impulse und machte sie zu einer der aktivsten Gruppen im Landjugend-Kreisverband Kulmbach. Von 1985 bis 1991 übernahm er den Vorsitz des Kreisverbands. Bei der Feuerwehr Neuenreuth am Main ist Fred Sadel seit 2004 Vorsitzender. Söllner: "Teamfähigkeit, Besonnenheit und hundertprozentige Zuverlässigkeit zählen zu seinen absoluten Stärken."

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren