Laden...
Franken
Partnersuche mit Kind

Alleinerziehende Singles – Mit diesen 5 Tipps zur erfolgreichen Patchwork Familie

Das Singleleben hat Maria schon lange satt und möchte sich endlich neu verlieben. Doch sie geht davon aus, als Single-Mutter würden sich Kind und neuer Partner nur schwer in Einklang bringen lassen. Deshalb verzichtet sie, ihrem Kind zu liebe, schon viel zu lange auf die Liebe. Dabei ist eine erfolgreiche Partnersuche mit Kind so einfach, denn Single-Mamas und Single-Papas sind noch lange nicht unattraktiv.
 
Partnersuche mit Kind stellen sich viele kompliziert vor, dabei ist es so einfach als alleinerziehender Single das Liebesglück zu finden.
Partnersuche mit Kind ist unmöglich? Ganz im Gegenteil. Mit einigen Tipps wird die Partnersuche, die neue Liebe und später auch die Patchwork Familie zum großen Erfolg. Foto: unsplash/wesleyphotography

Für viele bedeutet Partnersuche mit Kind vor allem eines: Schwierigkeiten. Doch in den Zeiten der modernen Technologien ist es das genaue Gegenteil. Durch Online Dating ist die Partnersuche mit Kind leichter als je zuvor. Auf dem Singlemarkt sind Singles mit Kind kein Tabu, sondern haben sehr gute Chancen, die neue Liebe zu finden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie als alleinerziehender Single Ihr Liebesglück finden können.

Für die ernsthafte Partnersuche empfiehlt sich eine seriöse Plattform: single.inFranken.de

Partnersuche mit Kind - So denken andere Singles darüber

Die Liste der Sorgen und Fragen von alleinerziehenden Müttern ist lang: Akzeptiert der neue Partner das Kind aus einer vorherigen Beziehung? Versteht sich das Kind mit dem neuen Lebensgefährten? Haben Sie genug Zeit, damit keiner von beiden zu kurz kommt? Ein Kind muss allerdings die Partnersuche nicht zwangsläufig erschweren. Dabei kann es hilfreich sein, die Gedanken und Einstellungen des Gegenübers zu kennen. Häufig kann man Sorgen und Ängste ganz einfach aus der Welt schaffen, indem man die Bedenken bespricht und gemeinsam nach Lösungswegen sucht. Natürlich unterscheidet sich die allgemeine Haltung zum Thema Kinder aus früheren Beziehung zwischen Männer und Frauen. Diese Sorgen sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie als Single-Mum oder Single-Dad auf Partnersuche gehen:

Wie denken kinderlose Männer über die plötzliche Vaterrolle?

Viele Männer sind erstmal vorsichtig und zögern, wenn es darum geht, alleinerziehende Frauen kennenzulernen. Die Angst vor der plötzlichen Vaterrolle und die plötzliche Umstellung, stellt sie vor eine große Herausforderung. Es ist ganz normal, dass Mann zuerst an die eigene Lebensplanung denkt und man anfängliche Bedenken hat, ob er sich mit dem Kind gut versteht. Durch eine gute Kommunikation können die Single-Mamas  dem Partner viel Druck von den Schultern nehmen und ihn langsam an die neue Situation heranführen. Es gibt natürlich auch zahlreiche Männer, die völlig offen für Kinder sind und sich auf die neue Herausforderung freuen. Scheuen Sie sich also nicht, nach einem geeigneten Mann zu suchen, auch wenn Sie bereits ein Kind an Ihrer Seite haben.

Alleinerziehende Väter: Diese Sorgen haben kinderlose Frauen

In der heutigen Zeit sind Single-Papas  keine Seltenheit mehr. Natürlich suchen auch die Väter nach einem neuen Partner und sehnen sich nach Liebe und Zuneigung. Viele Frauen schreckt allerdings die Kindersituation ab. Zu groß ist die Angst, dass die Ex-Partnerin noch zu präsent im Alltag des Mannes ist. Die Mutter wird zwar meistens eine dauerhafte Rolle im Leben des Single-Vaters spielen. Das muss allerdings nicht heißen, dass die Frau noch eine Gefahr für ihr zukünftiges Liebesglück darstellen muss. Zögern Sie nicht, nach der aktuellen Beziehung zwischen Mutter und Vater zu fragen, um sich selbst ein Bild zu machen. Ist die Mutter vielleicht selbst in einer neuen Beziehung? Hat sie bereits weitere Kinder? Wie ist das Verhältnis zum Vater? Häufig lassen sich dadurch bereits einige Zweifel aus der Welt schaffen. 

Eine weitere Angst ist häufig, dass der Mann möglicherweise keine weiteren Kinder will. Auch hier ist die frühzeitige Kommunikation essentiell. Sprechen Sie unbedingt über die zukünftige Familienplanung. Natürlich spielt dabei auch das Kind aus der früheren Beziehung eine wichtige Rolle. Klären Sie also vorher, ob für eine zukünftige Patchwork-Familie in Frage kommt oder nicht.

Die 5 besten Dating-Tipps für Singles mit Kind

Singles mit Kind verbinden die Partnersuche meist mit Sorgen und Hindernissen. Der neue Partner soll natürlich auch die Sympathie des Kindes für sich gewinnen. Nur so kann aus einer romantischen Partnerschaft eines Tages eine glückliche Patchwork Familie werden. Keine Angst vor neuen Erfahrungen, mit einigen Tipps wird die Partnersuche als alleinerziehender Single zum Kinderspiel für Erwachsene.

  1. Lassen Sie sich von ihrem Kind beraten
    Es ist schwierig ,den eigenen Kindern etwas vorzuenthalten, besonders, wenn es um die eigene Gefühllage geht. Kinder spüren sofort, wenn die Schmetterlinge im Bauch das Kribbeln anfangen und das Lächeln von Mama oder Papa über beide Ohren strahlt. Beziehen Sie also ihr Kind ruhig in die Partnersuche ein. So achten Sie bereits zu Beginn auf die Wünsche und Sorgen der Kinder.
  2. Gemeinsames Kennenlernen
    Scheuen Sie sich nicht, den neuen Partner ihrem Kind vorzustellen und planen Sie gemeinsame Ausflüge. Dabei sollte stets der Spaß im Vordergrund stehen, sodass sich die beiden kennenlernen können und das anfängliche Eis gebrochen wird. Ihr neuer Partner sollte keine Probleme damit haben, die gemeinsame Zeit mit ihrem Kind zu teilen. 
  3. Kein unnötiger Druck
    Kinder brauchen Zeit und sind häufig sehr schüchtern, wenn es darum geht, neue Erwachsene kennenzulernen. Geben Sie sowohl dem Kind als auch dem Partner ausreichend Zeit, um sich näher zu kommen und sich an die neue Situation zu gewöhnen. 
  4. Unsicherheit ist ganz natürlich 
    Sorgen Sie sich nicht, wenn Sie merken, ihr neuer Partner oder ihr Kind verhalten sich dem anderen gegenüber unsicher. Die Situation stellt beide vor neue Herausforderung und niemand will einen schlechten Eindruck hinterlassen. Durch gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten legt sich die Unsicherheit relativ schnell und das gegenseitige Vertrauen wächst.
  5. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit zu zweit
    Für die meisten Single-Eltern steht das Kind an erster Stelle. Sie sollten dem neuen Partner allerdings trotzdem ausreichend Bedeutung und Aufmerksamkeit schenken und genügend Zeit in vollkommender Zweisamkeit einplanen. Für jedes frisch verliebte Pärchen sind die gemeinsamen Stunden wichtig und Ihr neuer Partner freut sich garantiert über die geschenkte Zuneigung.

Mit diesen 4 Tipps wird die Partnersuche mit Kind wird zum Liebesglück

Schmetterlinge im Bauch, Glücksgefühle und ein ewiges Lächeln im Gesicht, so fühlt sich frisch verliebt sein an. Ist die Partnersuche mit Kind erst einmal gestartet, lässt das Glück der Liebe nicht lange auf sich warten. Die anfänglichen Schwierigkeiten des neuen Abenteuers „Dating mit Kind“ lassen sich mit diesen Tipps vermeiden. So können Sie den neuen Alltag mit Partner und Kind genießen.

  1. Nichts überstürzen – Erst bei gefestigter Bindung Partner und Kind einander vorstellen
  2. Liebesglück statt Familienkrise - Partner aus der Erziehung raushalten
  3. Kind an erster Stelle – Erziehung und Bindung niemals vernachlässigen
  4. Geduld und Verständnis dem Kind gegenüber – Umgewöhnung braucht Zeit

 

Vom Single zur Patchwork Familie : Diese Chancen haben alleinerziehende Singles

Das Liebesglück mit Kind und neuem Partner bringt auch einen neuen Lebensabschnitt. Es kann sehr aufregend sein, wenn der Begriff „Patchwork Familie“ plötzlich Realität wird. Und das zu Recht! Vergessen Sie alle negativen Vorurteile, denn die Patchwork Family bringt viele ungeahnte Vorteile.

  • Mehr Bezugspersonen in der Familie – Viel Liebe und Unterstützung
  • Patchwork fördert soziale Kompetenzen – Toleranz, Flexibilität und Respekt
  • Unstimmigkeiten im neuen Leben – Verbesserte Kommunikationsfähigkeiten
  • „We are Family“ – An der Tagesordnung stehen viel Spaß, Action und keine Langeweile

 

 

 

Verwandte Artikel