Gegen 14:30 Uhr war auf der Rastanlage Riedener Wald-West an der A 7 ein Ehepaar mit schnellen Schritten auf den Streifenwagen zugeeilt. Durch das geöffnete Fenster präsentierte es den darin sitzenden Polizeibeamten einen Ehering. Den hätte man soeben in einem Schneehaufen neben dem Restaurant gefunden und hoffe nun, die Beamten können Anhand der Gravur den Besitzer ermitteln. Doch die Gravur zeigte nur zwei Vornamen und das Hochzeitsdatum im November 2014. Mit dieser Information allein konnte der Besitzer noch nicht ausfindig gemacht werden.

Die beiden Beamten waren sofort der Meinung, es müsse schnell gehandelt werden, bevor der erste Ehestreit bei den frischgebackenen Eheleuten ins Haus steht. Kurzerhand nahmen die Polizisten Kontakt mit dem Personal der Raststätte auf. Ein junger Mann erinnerte sich.