In der Nacht auf Donnerstag brachen in Bad Königshofen bislang unbekannte Täter in mehrere Firmengebäude ein und hinterließen einen Sachschaden im Wert von 20.000 Euro. Die Täter konnten mit ihrer gestohlenen Beute fliehen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schweinfurt zu melden.

Lesen Sie auch: Schokodiebe vergessen Geldbeutel am Tatort

Sie brachen durch das Fenster ein

Wie die Polizei berichtet, gelangten sie durch die Fenster in die Geschäftsräume einer Firma am Hohen Marktstein. Im Inneren durchwühlten die Unbekannten Schränke sowie Schubladen und öffneten mit teils massiver Gewalt verschlossene Tresore. Sie erbeuteten sowohl Bargeld, als auch Elektrogeräte. Die Firme hat nun neben der gestohlenen Gegenständen einen Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und prüft Zusammenhänge mit zwei weiteren Einbrüchen in der Industriestraße und am Hohen Marktstein, bei denen unbekannte Täter in der gleichen Nacht ebenfalls gewaltsam in Büroräume eingedrungen sind. Auch hier hinterließen die Einbrecher hohen Sachschaden, der den Entwendungsschaden bei Weitem übersteigt.

Auch Interessant: Nürnberg- Mann zieht vor Fußgängerin Hose herunter und spielt mit seinem Penis

Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich unter 09721/202-1731 zu melden.