Laden...
Feucht/Nürnberg
Rettungseinsatz

Schwerer Unfall in Mittelfranken: Auto kracht gegen Baum

In Mittelfranken hat sich am Freitagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren. Die Staatsstraße 2401 musste zeitweise gesperrt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auto kracht gegen Baum
Ein Autofahrer ist zwischen Feucht und Altenfurt mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Er wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Foto: NEWS5 / Schumacher (NEWS5)
+2 Bilder

Auf der Staatsstraße 2401 hat es am Freitagnachmittag (29.05.2020) einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Autofahrer ist zwischen Feucht und Nürnberg-Altenfurt mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren. Er wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Bergung musste die Staatsstraße vorübergehend komplett gesperrt werden, berichtet die Agentur News5.

Der Polizei liegen derzeit noch keine Erkenntnisse zum Unfallhergang beziehungsweise der Unfallursache vor. 

Der Artikel wird aktualisiert, sobald inFranken.de neue Informationen vorliegen. 

Zu einem ebenfalls schweren Unfall ist es am Donnerstagabend in Oberfranken gekommen. Ein Motorradfahrer krachte gleich zweimal in die Leitplanke - ein Rettungshubschrauber musste den Schwerverletzten ins Krankenhaus bringen.