Die Stadt Schwabach lädt gemeinsam mit dem Arbeitskreis Senioren und Pflege am Donnerstag, 18.11.2021, um 17 Uhr zu einem zentralen ökumenischen Gottesdienst zum Gedenken an die in der Coronazeit verstorbenen Menschen ein. Der Gottesdienst findet in der Schwabacher Stadtkirche St. Johannes und St. Martin statt und wird von Dekanin Berthild Sachs und Stadtpfarrer Robert Schrollinger gestaltet, teilt die Stadt Schwabach mit.

Eingeladen seien alle Menschen, die in den vergangenen Monaten einen Angehörigen verloren hätten, die coronakranke Menschen begleitet und gepflegt haben oder einfach das Bedürfnis hätten, ihren Gefühlen einen Ort zu geben. Musikalisch werde der Gottesdienst durch Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik begleitet.

Für den Zutritt zum Gottesdienst gelten die jeweils aktuell angeordneten Regelungen, gegenwärtig gilt die 2-G Regel.