Bei einem Unfall im Nürnberger Stadtteil Hafen ist ein 44-Jähriger tödlich verletzt worden. Beim Überholen in einer Kurve war ein anderes Auto am Montagabend (6. Juni 2022) gegen 19.15 Uhr auf den Wagen des Mannes aufgefahren, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag mitteilte.

Durch den Zusammenprall gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern. Der 44-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und starb dort wenige Stunden später.

44-Jähriger stirbt bei Autounfall in Nürnberg

Der Wagen des anderen Beteiligten - eines 27-Jährigen - schleuderte gegen einen Zaun neben der Fahrbahn und blieb dort stecken. Der 27-Jährige blieb unverletzt. Seine beiden Mitfahrer erlitten jedoch leichte Verletzungen.

Die Beamten der Verkehrspolizei Nürnberg nahmen den Unfall vor Ort auf. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Hamburger Straße war im Rahmen der Unfallaufnahme bis 22.00 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

mit dpa

Vorschaubild: © Benjamin Nolte/dpa (Symbolbild)