In Nürnberg hat sich am Donnerstagmorgen (23. Juni 2022) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine E-Scooter-Fahrerin von einem Lastwagen erfasst wurde. Das teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Der Fahrer des Lkw, an dem eine Kippmulde befestigt war, bog im Nürnberger Stadtteil Sandreuth gegen 8.50 Uhr von der Nopitschstraße nach rechts in die Industriestraße ab, wo es zum Zusammenstoß mit der Rollerfahrerin kam.

Unfall in Nürnberg: Frau mit E-Scooter bei Zusammenstoß tödlich verletzt

Die 35-Jährige erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen und musste zur medizinischen Versorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Dort ist sie wenig später gestorben.

Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg übernahmen vor Ort die Unfallaufnahme. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde auch ein Gutachter hinzugezogen, um die Unfallstelle zu untersuchen. Dabei wurde auch der E-Scooter sichergestellt. Die Industriestraße war zeitweise für den Verkehr gesperrt, ist aber mittlerweile wieder freigegeben.

Mehr aktuelle Blaulicht-Meldungen aus Nürnberg: Unbekannter bedroht Frau mit Messer - und zwingt sie zu sexuellen Handlungen