In Nürnberg auf der Gibitzenhofstraße kommt es am Donnerstag (29.07.2021) zu Verkehrsbehinderungen. Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte, hat ein Autokran versehentlich die Oberleitung der Straßenbahn abgerissen. Laut Information der Berufsfeuerwehr Nürnberg ist der Bereich Steinbühler Unterführung/ Untere Mentergasse gesperrt.

Das Stromkabel fiel herunter und ein Passant wurde durch die Leitung leicht verletzt. Er wurde zur Untersuchung an den Rettungsdienst übergeben. Der Fahrer des Autokrans blieb unverletzt.

Stromleitung abgerissen: Baustellenfahrzeug legt Tram in Nürnberg lahm

Die Feuerwehr hat den Bereich umgehend großzügig abgesperrt. Die Betriebsaufsicht der VAG Nürnberg war ebenfalls vor Ort und schaltete die Oberleitung stromlos. Die Reparaturarbeiten werden jedoch voraussichtlich bis in den späten Nachmittag andauern. Für die Tram-Linien 4 und 6 wurde laut VAG bereits ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxis eingerichtet.

Auch für den übrigen Verkehr bleibt die Steinbühler Unterführung bis zum Abschluss der Arbeiten in beide Richtungen gesperrt. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.