Am Samstagmittag ist es im Kreis Miltenberg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet. Ein 42-jähriger Radfahrer überquerte die Fahrbahn auf der Staatsstraße 2308 und wurde hierbei von einem Pkw erfasst. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein Unfallsachverständiger wurde eingeschaltet.

Gegen 12.30 Uhr hatte sich der Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2308 auf Höhe der Dammsfeldstraße ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen zum Unfallhergang wollte der 42 Jahre alte Radfahrer die Fahrbahn in Richtung Forstweg überqueren. Hierbei wurde er von einem in Richtung Obernburg fahrenden Pkw erfasst. Der 42-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte trotz Reanimationsmaßnahmen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 81-jährige Pkw-Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Unfallermittlungen werden von der Polizeiinspektion Obernburg durchgeführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.

Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten bis circa 15 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war aus dem Landkreisgebiet zur Unterstützung an dem Einsatz beteiligt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Obernburg unter der Telefonnummer 06022/629-0 zu melden.