Am Montagabend (31. Januar 2022) stießen zwei Autos bei Faulbach (Landkreis Miltenberg) frontal zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Autofahrer teils lebensgefährlich verletzt.

Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden, wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilt.

Faulbach: Zwei Autofahrende nach Unfall schwer verletzt

Gegen 17:15 Uhr fuhr ein 28-Jähriger nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Auto die Staatsstraße 2315 in Fahrtrichtung Stadtprozelten. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann offenbar mit seinem Fahrzeug nach einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, touchierte dort eine Verkehrsleitplanke und stieß frontal mit dem Pkw einer ihm entgegenkommenden 53-Jährigen zusammen.

Beide Personen wurden durch den Zusammenstoß in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mit teils lebensgefährlichen Verletzungen von der Feuerwehr befreit werden. Nach der medizinischen Erstversorgung durch zwei Notärzte vor Ort wurden die Frau und der Mann durch Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Faulbach, Breitenbrunn und Collenberg kümmerten sich im Anschluss an die Befreiung der Fahrzeuginsassen um die Sicherung der Fahrzeuge und die Verkehrsabsicherung. Die Polizeiinspektion Miltenberg begann noch vor Ort mit den Ermittlungen zur genauen Unfallursache und wird hierbei durch einen Sachverständigen unterstützt. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.