von unserem Mitarbeiter Karl Heinz Weber

Kulmbach — Großes Lob erhielten die Organisatoren um Helmut Dorsch und ATS-Abteilungsleiter Ulrich Deichsel von den Athleten. Aber auch in diesem Jahr lief nicht alles ohne kleine Probleme ab. Einige Starter fuhren in Limmersdorf in eine Sackgasse, auf der Nordumgehung bog ein Kampfrichter falsch ab und einige Triathleten folgten ihm. "Das ist zwar bedauerlich, aber das kommt beim Triathlon halt immer wieder vor. Die Helfer haben dennoch hervorragende Arbeit geleistet", sagte Helmut Dorsch, der mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden war.
200 Einzelstarter, 15 Staffeln und 85 Aktive der Bayernligamannschaften gingen in Trebgast im Badesee ins Wasser.