• Keine Schnelltests im Kulmbacher Oberland? Kreisrat (Linke) übt heftige Kritik
  • Marktleugast; Nächstes Schnelltestzentrum rund acht Kilometer entfernt
  • Kreisrat stellt Antrag im Kreisausschuss 
  • Landratsamt reagiert prompt - und macht einen Vorschlag 

Sind die Menschen im Kulmbacher Oberland benachteiligt? In der Region gebe es kaum bis gar keine Schnelltestmöglichkeiten, kritisiert Kreisrat Oswald Greim (Linke). Ein Biergartenbesuch: Für viele ländliche Bewohner trotz sinkender Inzidenzen gar nicht möglich, bemängelt der Politiker. Jetzt reagiert das Landratsamt auf seine deutliche Kritik - und will schnell handeln. 

Fehlende Schnelltests im Kulmbacher Oberland: Jetzt reagiert die Verwaltung

"Irgendwie sind die Schnelltests dürftig bestellt", kritisiert Greim. Die genauen Hintergründe dafür kenne er nicht. Sein Problem: Das nächste Schnelltestzentrum liegt in Kupferberg, rund acht Kilometer entfernt von Marktleugast. "In der Verwaltungsgemeinschaft Marktleugast und Umgebung ist da nichts", erklärt Greim gegenüber inFranken.de. Wo genau Sie sich in Kulmbach und dem Landkreis testen lassen können, lesen Sie hier.

Ein weiteres Problem, das Greim dabei sieht, ist die Gastronomie: "Es wäre angebracht, dass man auch hier in den Biergarten gehen kann." Nur dafür mehrere Kilometer zurücklegen zu müssen, sei nicht vertretbar. Deswegen habe Greim am vergangenen Wochenende einen Antrag eingereicht, der am Montag (17. Mai 2021) direkt aufgegriffen worden sei. Auch das Landratsamt habe reagiert. "Der Vorschlag von der Verwaltung war nicht ohne: Es soll ein Testbus ins Oberland geschickt werden", freut sich Greim.

Das sei aus seiner Sicht eine "gute Sache", weil die Testmöglichkeit "sehr flexibel" sei und in verschiedenen Gemeinden halten könne. Insbesondere die Gastronomie profitiere davon. "Ich habe begrüßt, dass so schnell etwas passiert ist", erläutert der Linke. Wie lange es dauert, bis der Schnelltestbus startet, steht noch nicht fest. Wie ein Sprecher des Landratsamts gegenüber inFranken.de bekannt gab, laufen die Verhandlungen mit dem Anbieter des Schnelltestbusses noch.  Ob die Testmöglichkeit angenommen werde und ob sich vielleicht sogar ein Testzentrum in der Region lohnen würde, bleibe abzuwarten, meint Greim abschließend.

In Kulmbach sinkt die Inzidenz im Moment weiter - zuletzt wurden keine neuen Fälle aufgezeichnet - alles dazu in unserem Coronaticker bei inFranken.de.