Am Ostermontag (18. April 2022) hat ein Friedhofsbesuch für eine 80-jährige Rentnerin zum Glück noch glimpflich geendet, wie die Polizeiinspektion Stadtsteinach am Dienstag (19. April 2022) berichtet. Die Dame besuchte in den Morgenstunden den Friedhof in Ludwigschorgast im Kreis Kulmbach und tauschte eine Kerze an einem Grab aus. 

Die Kerze legte die Rentnerin anschließend in den Kofferraum ihres Autos, um sie zu Hause zu entsorgen - allerdings vergaß sie, die Kerze auszublasen. 

Rauch im Auto: Rentnerin legt Kerze in Kofferraum - und vergisst sie auszublasen

Während der Heimfahrt knallte es plötzlich in ihrem Kofferraum und es entwickelte sich Rauch im Auto. Sofort hielt die 80-Jährige an. Ein vorbeifahrender Autofahrer erkannte die Gefahr und hielt ebenfalls sofort an. Im Kofferraum hatten bereits das Überbrückungskabel sowie der Verbandskasten Feuer gefangen.

Durch den Helfer konnten die Gegenstände aus dem Auto gebracht und mit einem Feuerlöscher gelöscht werden, wodurch ein Übergreifen der Flammen auf den Kofferraum und schließlich auf das ganze Auto verhindert werden konnte. Am Auto der Dame selbst entstand kein Schaden.

Den Schaden am Verbandskasten und am Überbrückungskabel schätzt die Polizei Stadtsteinach auf 50 Euro. Die alarmierten Feuerwehren aus Kupferberg und Ludwigschorgast mussten den Verbandskasten nur noch zur Sicherheit ablöschen.

Vorschaubild: © ReinhardThrainer/pixabay.com