Einen Abend voller Mozart präsentierte das Kulmbacher Kammerorchester am Samstagabend in der Stadthalle. Nach dem Ausscheiden des früheren Dirigenten Horst Degelmann hatte der eine oder andere schon das Ende des Orchesters befürchtet. Doch nach Übernahme durch den neuen Dirigenten Thomas Grünke sind die Musiker motiviert wie eh und je. Das Konzert erscheint im Gegenteil außerordentlich frisch. Auch die Auswahl der Stücke selbst, die vergleichsweise leichte Musik von Mozart, sorgt für einen unterhaltsamen Abend.

Zur Auflockerung trägt außerdem Rüdiger Baumann in der Rolle des Antonio Salieri bei - eines Komponisten aus der Zeit Mozarts.