Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag (8. August 2022) auf der Staatsstraße St 2207 nahe Steinwiesen (Landkreis Kronach) ereignet. Laut Polizeiinspektion Kronach kollidierte der Wagen eines 62-Jährigen, der von Mauthaus kommend in Richtung Steinwiesen unterwegs war, mit dem ihm entgegenkommenden Auto.

Demnach kam der Mann kurz nach der Kochsmühle von seiner Fahrspur ab, weil ihm eine seiner Kontaktlinsen verrutscht war. Aus der Gegenrichtung kam ihm ein anderes Auto entgegen. Obwohl der 62-Jährige noch versuchte, den Unfall durch ein Herumreißen seines Lenkrades zu verhindern, krachten beide Wagen auf der linken Fahrzeugseite frontal aufeinander, so die Polizei. 

Kreis Kronach: "Kontaktlinsen-Unfall" führt zu hohem Schaden 

Vom Aufprall der beiden Autos herumgeschleuderte Fahrzeugteile trafen einen weiteren Wagen und beschädigten seinen Frontbereich.

Durch den Unfall erlitt der 62-Jährige leichte Verletzungen und es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 30.500 Euro.

 

Vorschaubild: © Stefan Körber/Adobe Stock (Symbolbild)