Waren es vor einem Jahr zehn Starter aus zwei Vereinen, so waren diesmal zwölf Spieler aus fünf Vereinen erschienen. Völlige Funkstille herrschte beim weiblichen Nachwuchs, obwohl immerhin 41 Mädchen in sieben Mannschaften am Punktspielbetrieb beteiligt sind. Austragungsort war die Schulturnhalle in Stockheim; Turnierleiter war Kreisjugendwart Harald Wich.
Keine Überraschung war, dass Johannes Scherbel und Nico Trebes (DJK-SV Neufang) das Geschehen bei den Jungen bestimmten. Beide sind nämlich schon bei den Herren im Einsatz. Das Rennen machte schließlich Scherbel, der in einem spannenden Endspiel mit 9:11, 13:11, 13:11, 11:13 und 11:6 die Oberhand behielt.
Endstand: 1. Scherbel 4:0 Punkte/12:2 Sätze, 2. Trebes 3:1/11:3, 3. Lukas Ellinger (FC Nordhalben) 2:2/6:8, 4. Dominik Maier (TS Kronach) 1:3/ 5:11, 5.
Lukas Stumpf (FC Nordhalben) 0:4/2:12.
Bei den drei A-Schülern siegte Fabian Hauguth (2:0/6:0) vor Lukas Heimprecht von der TS Kronach (1:1/3:3) und Mike Müller vom TSV Teuschnitz (0:2/0:6).
Ungeschlagen blieb bei den B-Schülern Thomas Stumpf (3:0/ 9:2). Er verwies Daniel Jungkunz (TSV Teuschnitz) und Niklas Ellinger (Nordhalben) auf die Plätze 2 und 3. In diesem Feld war auch der neunjährige Cameron Weber (SG Neuses) mit von der Partie. Er blieb zwar sieglos, aber sein Interesse wurde mit dem ersten Platz bei den C-Schülern belohnt.