An den Osterfeiertagen wurden die Aktiven der Kronacher Feuerwehr gleich zu zwei Bränden gerufen.

Unbekannte legen Feuer in Müllgroßbehälter

Wie die Polizei meldet entzündeten am Karfreitagabend, gegen 21 Uhr, Unbekannte an der Gebäuderückseite eines Einkaufsgroßmarktes in der Weißenbrunner Straße einen Müllgroßbehälter.

Erste Löschversuche mit Pkw-Feuerlöschern der verständigten Polizeistreifen scheiterten. Da sich direkt daneben ein Großcontainer mit Holzabfällen befand und aufgrund der Hitzeentwicklung ein größeres Feuer drohte, rückte die Feuerwehr Kronach mit 25 Einsatzkräften an und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Freifläche geriet in Brand

Am Samstagmorgen gegen 9.30 Uhr geriet zudem eine Freifläche im Bereich Schleifer Ring in Kronach in Brand. Durch die Hanglage musste die Kronacher Feuerwehr zunächst eine längere Schlauchleitung legen, um an den Brandort zu gelangen. Dort hatte man aber das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein weiteres Ausbreiten verhindern.