Laden...
Ludwigsstadt
Einweihung

Diakonie Ludwigsstadt hat idealen Standort gefunden

Am Freitag, 7. Oktober, wird die Diakoniestation Ludwigsstadt in der Feldstraße offiziell in Betrieb genommen. Am Wochenende ist für alle geöffnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Über viel mehr Platz für Besprechungen freuen sich Pfarrer Albrecht Bischoff und Pflegedienstleitung Bernhilde Treuner. Foto: Heike Schülein
Über viel mehr Platz für Besprechungen freuen sich Pfarrer Albrecht Bischoff und Pflegedienstleitung Bernhilde Treuner. Foto: Heike Schülein
Nach eineinhalbjähriger Planungs- und Bauzeit ist die Diakoniestation Ludwigsstadt Anfang Juni in die neuen, auf 300 Quadratmetern großzügig gestalteten und lichtdurchfluteten Räume der ehemaligen Kartonagenfabrik Harnisch umgezogen. Morgen soll die Einrichtung nun auch offiziell eröffnet werden.

"Im März 2014 hatten wir uns überlegt, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Die Räume in der Bahnhofstraße waren für die mittlerweile 40 Mitarbeiter viel zu eng", erklärt Pfarrer Albrecht Bischoff, Vorsitzender des Diakonievereins Ludwigsstadt.


Im Januar ging's los


"Nun haben wir den idealen Standort gefunden", freut sich die verantwortliche Pflegefachkraft und Qualitätsbeauftragte Bernhilde Treuner, die seit dem 1.