von unserem Redaktionsmitglied 
Falk Zimmermann

Sie erinnern sich sicher noch an Punxsutawney Phil?! Phil, der possierliche Nager, der in "Und täglich grüßt das Murmeltier" die Vorhersage über das Fortdauern des Winters treffen durfte. Phil ist quasi der Senior unter den tierischen Propheten, die immer mal wieder Konjunktur haben und je nach Fragestellung Auskunft geben können über Wetterphänomene oder auch den Ausgang von Fußballspielen.

Neu im Geschäft scheint indes Gnocchi, das neunjährige Eichhörnchen aus Charleston im schönen South Carolina. Gnocchi hat einen ganz delikaten Job zu verrichten: Anhand seiner Futterneigung orakelt das Tierchen über den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA. Und Mitt Romney liegt vorn, wie der untrügliche Fresstest ergab. Gnocchi tat sich nämlich am Romney-Schälchen mit Erdnüssen gütlich, während der Obama-Napf verschmäht blieb.

Und was lernen wir daraus? Erst kommt das Fressen und dann die Moral.