Vielleicht haben Sie sich nur gewundert, warum ihre heranwachsende Tochter und ihr jungdynamischer Sohn erst panisch auf die Displays ihrer Handys blickten, nachher leichte Schweißausbrüche bekamen und erst nach Stunden wieder halbwegs ansprechbar waren. Das war kein Anflug einer Grippe. Sondern ein GAU. Einer der größten anzunehmenden Unfälle in der Jetztzeit: WhatsApp war vorübergehend "off". Was bedeutet, dass die gesamte moderne Welt einen Abend lang in den Abgrund blickte.

Keine Kurznachrichten mit dem Handy versenden zu können, zumal über den Dienst, den (fast) alle (noch) benutzen, an einem Samstagabend? Das ist wie Oktoberfest ohne Bier, wie Fastnacht in Franken ohne Günther Beckstein oder eben auch "Wetten, dass...?" ohne Thomas Gottschalk.

Warum dann nicht gleich der Notstand ausgerufen wurde und das Militär ausgerückt ist, fragen Sie?! Wie denn auch - ohne Marschbefehl per Whats App?