Gleich zwei Mal durfte ich da wählen - einem Sonderstatus sei Dank. So langsam reicht es jetzt aber. Ehrlich, ich finde es unheimlich wichtig, dass man wählen geht. Aber man muss sich vorher schließlich auch informieren, wer da überhaupt zur Wahl steht und für was diese Kandidaten stehen.

Am Sonntag wird ein letztes Kreuz verlangt. Dieses muss ich nur noch einer Partei zuordnen und dann ist es gut. Auch wenn ich noch nicht weiß, bei wem ich es dieses Mal setzen werde, eines weiß ich sicher: Ich setze mein Kreuz. Aber wirklich zum letzten Mal in diesem Jahr!