Die Polizei Kitzingen berichtet in ihrem Pressebericht von zwei Unfallfluchten. Die Verursacher fuhren davon ohne sich um die Schäden zu kümmern.

Am Montag, 20 Uhr, ereignete sich in der Fritz-Ortner-Straße in Markt Einersheim ein Verkehrsunfall. Der unbekannte Fahrzeugführer eines Sattelzuges bog von der Nikolaus-Knauf-Straße aus nach links in die Fritz-Ortner-Straße ein. Hierbei stieß das Lkw-Gespann gegen einen Gartenzaun aus Holz. Dieser wurde auf einer Länge von etwa zehn Metern beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher mit seinem Lkw-Gespann unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

In Marktbreit ereignete sich zwischen Samstag, 17 Uhr, und Dienstag, 11 Uhr, in der Neubaustraße ein Verkehrsunfall. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten BMW. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der BMW wurde an der vorderen rechten Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.