Kleiner Brand, großer Einsatz: Am Donnerstagnachmittag, 30. Dezember, haben in einer Garage in Rödelsee mehrere Kartonagen gebrannt, weshalb rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Rödelsee, Fröhstockheim und Iphofen anrückten. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, fingen die Kartons vermutlich wegen eines Kurzschlusses in einer Steckdose Feuer.

Sie waren in der Garage eines unbezogenen Rohbaus gelagert gewesen. Nachdem der Eigentümer das Feuer bemerkt hatte, konnte er es selbst löschen und die Feuerwehrleute mussten nicht mehr groß eingreifen, informiert die Polizei weiter. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.