Am Dienstag gab es in Kitzingen drei Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Alle begaben sich in ärztliche Behandlung, schreibt die Polizei Kitzingen in ihrem Pressebericht.

Am Dienstagfrüh befuhr eine 46-jährige Frau mit ihrem Fahrrad in Sickershausen die Markgrafenstraße. Beim Betätigen der Vorderbremse stürzte sie ohne Fremdeinwirkung über den Lenker auf die Fahrbahn. Dadurch erlitt die Frau mittelschwere Verletzungen und kam mit dem Rettungswagen in die Klinik Kitzinger-Land zur ärztlichen Behandlung. Es entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

Am Dienstagnachmittag gab es in der Schrannenstraße in Kitzingen einen Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Fahrradfahrer überholte einen gerade linksabbiegenden VW und es kam zur Berührung zwischen dem Pkw und dem Fahrrad. Der Mann stürzte dadurch auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Er begab sich anschließend selbst in ärztliche Behandlung. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro.

Ebenfalls am Dienstagnachmittag kam es an der Einmündung zur Kreisstraße 11/Zufahrt zum Holzwerk zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Fahrzeugführer bog mit seinem Pkw aus der Zufahrt nach links ab. Hierbei missachtete der Mann die Vorfahrt eines von links kommenden Opels. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Verursacher erlitt leichte Verletzungen und begab sich anschließend selbst in ärztliche Behandlung. Es entstand ein Schaden von etwa 13 000 Euro.