Wie wichtig Bewegung als Ausgleich für schulische Aufgaben bei Kindern und Jugendlichen ist, hat die Zeit des Lockdowns und der damit verbundenen Schulschließungen sehr deutlich gezeigt. Darauf reagiert das Franken-Landschulheim Schloss Gaibach ab dem kommenden Schuljahr mit einem neuen Angebot in der 5. Jahrgangsstufe – der Sportklasse. Zusammen mit allen anderen Schülern der 5. Klassen am Gymnasium hat auch die Sportklasse am Vormittag zukünftig nicht mehr drei, sondern jetzt vier Sportstunden, um sich noch mehr bewegen und austoben zu können. Im normalen Unterrichtsalltag gibt es jedoch Unterschiede. Das Klassenzimmer der Sportklasse ist nämlich mit einigen „Deskbikes“ unter höhenverstellbaren Tischen ausgestattet. Die Schüler können also während des Unterrichts abwechselnd „radeln“ und trotzdem dem Unterrichtsgeschehen aufmerksam folgen. Die zusätzliche tägliche Bewegungseinheit hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit und die Koordinationsfähigkeit der Schüler, sondern sie sorgt auch für ein besseres Sozialverhalten innerhalb der Klassengemeinschaft. Insgesamt lässt sich dadurch effektiv die Lernleistung der Schüler verbessern. Daran anknüpfend beschäftigt sich die Sportklasse über das Schuljahr immer wieder fächerübergreifend mit gesundheitsorientierten Themen. Wer am Nachmittag noch Lust auf Bewegung hat, der kann sich freiwillig den neu geschaffenen Sportarbeitsgemeinschaften im Fußball, Volleyball oder Tanz anschließen. Dabei übernehmen ausgebildete Vereinstrainer u.a. des VfL Volkach die Trainingseinheiten an der Schule. Dieses neue Wahl- und Förderangebot kann unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft von allen Schülern der 5. und 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums und der Realschule nachgefragt werden. Getreu dem Motto „Wir bewegen Euch“ freut sich das Gymnasium Gaibach auf zahlreiche motivierte Schüler im neuen Schuljahr. Weitere Informationen erhalten Interessierte während der digitalen Informationsveranstaltung am 6. März und auf der Homepage der Schule unter www.flsh.de/sport.

Von: Helmut Kneißl, Fachschaftsleiter Sport sowie Oberstufenkoordinator am FLSH.