Landkreis KT In einem „normalen“ Jahr würde gerade eine Faschingsparty die andere jagen. Die Pläne für Oster- und Frühjahrsmärkte wären in vollem Gange und die Veranstalter der hiesigen Weinfeste würden sich bereits regelmäßig treffen, um den Höhepunkt des Sommers zu besprechen. Aktuell ist an große Feierlichkeiten jedoch nicht zu denken – ganz abschreiben will man sie aber auch noch nicht. Evelyn Wilhelm, die im Landratsamt Kitzingen federführend für die Planung des Veranstaltungskalenders „Zauber der Vielfalt“ verantwortlich ist, steht in regen Kontakt mit den Gemeinden. Sie alle hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Monaten entspannt und wieder Veranstaltungen möglich sind – wenn auch in anderer Form als sonst gewohnt.

Druckfrisch ist der jährliche Veranstaltungskalender des Landkreises erschienen – zu einem Zeitpunkt, wo keinerlei Veranstaltungen möglich sind. Was war der Beweggrund dafür, den Kalender dennoch zu veröffentlichen?

Evelyn Wilhelm: Wir alle hoffen, dass wir im Frühling und Sommer wieder Veranstaltungen besuchen können. Diese Hoffnung haben auch die Touristiker und Festveranstalter in der Region, mit denen wir uns abstimmen und die uns die Termine melden. Es war deshalb eine Gemeinschaftsentscheidung, positiv in das Jahr zu blicken und das Beste zu hoffen. Darüber hinaus findet man im „Zauber der Vielfalt“ nicht nur Veranstaltungstermine, sondern auch Freizeittipps mit Schwimmbädern, E-Bike-Ladestationen, Museen, Lehrpfaden und vieles mehr. Das Heft ist daher ein toller Begleiter in Sachen Freizeitgestaltung und Unternehmungen im Landkreis.

Wie unterscheidet sich die diesjährige Variante des Hefts von den Vorjahren?

Evelyn Wilhelm: Grundlegend mussten in die Broschüre Corona bedingte Hinweise eingebaut werden, weil es natürlich zu Abweichungen und Änderungen der angegebenen Termine kommen kann. Die ein oder andere Veranstaltung wurde aufgrund der ungewissen Planungssituation sicher erst gar nicht gemeldet. Aber alles in allem hat sich am Aufbau und an den Inhalten des „Zaubers der Vielfalts“ im Vergleich zum Vorjahr wenig geändert. Mithilfe aller Kommunen im Landkreis konnte wieder eine informative Broschüre erstellt werden.

Gibt es viele Großveranstaltungen, die für dieses Jahr seitens der Veranstalter schon abgesagt wurden?

Evelyn Wilhelm: Bisher ist uns beispielsweise bekannt, dass die Iphöfer Weinfreundschaften verschoben werden oder das Weinfest in Nenzenheim abgesagt wurde. Letzteres ist eine der ersten Großveranstaltungen des Jahres im Landkreis, die aufgrund der ungewissen Pandemielage sowie der langen und intensiven Vorbereitungszeit abgesagt werden musste. Wir halten die Daumen für unsere Festveranstalter gedrückt, dass es bald Gewissheit geben wird, in welchem Umfang Großveranstaltungen stattfinden können. Für eine konkretere Planung und Umsetzung ist diese Information essenziell.

Konnte man dem Titel „Zauber der Vielfalt“ trotz der aktuellen Situation gerecht werden?

Evelyn Wilhelm: Ja, sicherlich! Eine Vielfalt an Veranstaltungen, Führungen oder anderen Events und Highlights wird es mit großer Wahrscheinlichkeit wieder geben. In diesen Zeiten ist Flexibilität gefragt, was einige unserer Festveranstalter bereits im vergangenen Jahr bewiesen haben, beispielsweise wurde der Stadtschoppen in Kitzingen Coron konform neu konzipiert oder der Kabarett-Sommer in Volkach auf die Beine gestellt. Wir sind daher guter Dinge, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit einigen Highlights der besonderen Art rechnen dürfen – selbst wenn diese vielleicht nicht in gewohnter Form oder zum gewohnten Termin stattfinden können.

Wirklich planbar ist in diesem Jahr nichts. Was würden Sie den Bürgern demnach auf jeden Fall raten?

Evelyn Wilhelm: Ob die bisher geplanten Festtermine, wie man sie im „Zauber der Vielfalt“ aktuell findet, so stattfinden können, ist tatsächlich meist noch ungewiss. Es empfiehlt sich daher immer, im Vorfeld den Veranstalter zu kontaktieren oder sich auf der Homepage des Kitzinger Landes über den Online-Veranstaltungskalender zu informieren. Das Gleiche gilt natürlich für die Öffnungszeiten der Gastronomie oder unserer Freizeiteinrichtungen wie Museen, Galerien, Schwimmbäder etc. Je nach Verlauf der Pandemie kann es kurzfristig immer zu Änderungen kommen.

Neben der Printausgabe sind die Veranstaltungen auch alle online einsehbar? Und auch noch ergänzbar?

Evelyn Wilhelm: Sollten sich Veranstaltungstermine verschieben, sie nicht stattfinden oder eventuell auch neue Veranstaltungen dazu kommen, können sich die einzelnen Festveranstalter an die jeweilige zuständige Gemeindeverwaltung wenden. Von dort aus können Termine in den Online-Veranstaltungskalender des Landkreises eingepflegt werden.

Wann und Wie

Der Veranstaltungskalender „Zauber der Vielfalt“ 2021 kann ab sofort in allen Tourist-Informationen, Gemeinden und im Landratsamt Kitzingen abgeholt werden, insofern die jeweiligen Einrichtungen Corona bedingt geöffnet haben. Außerdem kann die Broschüre über den Infoshop auf www.kitzinger-land. de oder unter Tel. 09321/ 9281104 kostenlos nach Hause bestellt werden.