Am Donnerstagmorgen, um 8.50 Uhr, fuhren ein 33-jähriger Mann und zwei Mitfahrer mit einem Klein-Lkw auf der Kreisstraße von Marktbreit kommend in Richtung Mainbernheim. An der Einmündung, kurz vor dem Kreisverkehr bei Michelfeld, wollte der Lkw-Fahrer nach rechts abbiegen.

Ein nachfolgender, 62-jähriger Fahrer einer Mercedes G-Klasse bemerkte dies zu spät und fuhr aus Unachtsamkeit auf den gerade abbiegenden Lkw auf, so dass dieser auf die linke Fahrzeugseite kippte, wie es im Bericht der Polizei heißt.

Bei dem Aufprall verletzten sich alle drei Insassen. Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Auch ein Rettungshubschrauber landete am Unfallort. Die Feuerwehr regelte bis zur Räumung der Unfallstelle den Verkehr. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.