Danke für langjährige ehrenamtliche und engagierte Arbeit für die Seinsheimer Galgenvögel und den Fasching sagte der Fastnachtverband Franken zu Beginn der ersten Abendprunksitzung am Samstag. Es gab einmal die Ehrennadel in Gold und dreimal den Verbandsorden des Fastnachtverbandes.

Holger Leikam vom Fastnachtverband Franken zeichnete Norbert Lauer mit der Ehrennadel in Gold aus. Seit 1994 ist er Mitglied der Galgenvögel und ein echtes Elferrats-Urgestein. Im Verein steht er an den Dienstjahren gemessen an zweiter Stelle. Auch für die Organisation des Sonnwendfeuers zeichnet er verantwortlich.

Deko-Queen der Galgenvögel

Den Verbandsorden gab es für Elke Korn, Eva Götz und Franz Kernwein. Elke Korn gilt als die "Deko-Queen" der Galgenvögel, wovon sich die Besucher der Prunksitzungen stets überzeugen können. Die war der erste weibliche Elferrat und betreut die Junggalgenvögel.

Eva Götz tanzte von 2004 bis 2013 in der Elferratsgarde, auch im Solotanz bewies sie sich. Seit 2012 trainiert sie die Purzelgarde.

Der dritte im Bunde der neuen Verbandsordenträger ist Franz Kernwein. Seit frühester Jugend steht er in der Bütt beziehungsweise auf der Bühne.

Krackenblitze zu Gast

Zur ersten Abendprunksitzung durften die Galgenvögel-Sitzungspräsidenten Theresa Rützel und Stefan Düll Gäste begrüßen. Zu Besuch waren Abordnungen des Faschingvereins Höpper Elfer aus Albertshofen, deren Prinzengarde zudem auftrat, und des Faschingvereins Krackenblitze aus Goßmannsdorf.