Am Montag ging gegen 20.25 Uhr bei der Polizei Kitzingen eine Meldung über einen Kaminbrand in der Dettelbacher Straße in Schwarzenau ein. Als die Streifenbesatzung vor Ort eintraf war der Brand bereits selbstständig erloschen.

Die Feuerwehren Stadtschwarzach sowie Schwarzenau sorgte mit 45 Helfern für die Entlüftung der verrauchten Wohnung, heißt es im Pressebericht der Polizei. Ein Bewohner erlitt eine leichte Atemreizung. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt am Scheitholzkessel den Brand ausgelöst haben.