Die Polizei Kitzingen berichtet in ihrem Pressebericht von zwei Unfällen, bei denen die vorfahrtsberechtigten Autos übersehen wurden. Bei den Unfällen entstanden Schäden von knapp 9000 Euro.

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Volkach an der Einmündung Sommeracher Straße/Kühgasse ein Verkehrsunfall. Ein 87-jähriger Fahrzeugführer bog mit seinem Pkw nach links in Sommeracher Straße ein. Hierbei übersah der Mann einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten BMW. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von etwa 4800 Euro.

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 22-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Scheinfelder Straße in Geiselwind. Beim Abbiegen nach links in die Staatsstraße 2257 übersah der Mann einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten VW-Polo. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.