Die Kitzinger Polizei schreibt in ihrem Pressebericht von zwei Unfallfluchten, bei denen Unbekannte an geparkte Autos gefahren sind und sich nicht um die Schäden gekümmert haben.

Am Sonntag zwischen 1.30 Uhr und 2.13 Uhr ereignete sich in der Paul-Eber-Straße in Kitzingen ein Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten BMW. Hierbei zerbrach der rechte Scheinwerfer und die Stoßstange am BMW wurde eingedrückt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Bereits am Samstag zwischen 8.50 Uhr und 18.30 Uhr kam es in der Marktbreiter Straße in Kitzingen auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem Fahrzeug gegen den rechten Kotflügel eines geparkten VW-Beetles. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem VW entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Hinweise in beiden Fällen an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.