• Hof: Amazon eröffnet neues Logistikzentrum
  • "Über 1000 Jobs werden geschaffen": Stadt Hof sieht Ansiedlung positiv
  • "Auf 45.000 Quadratmeter": Zweitgrößtes Amazon-Logistikzentrum Bayerns 

Am Montag (09. Mai 2022) hat das neue Amazon-Logistikzentrum in Hof eröffnet. Laut Stadt Hof begannen 400 Mitarbeiter im bundesweit 18. Logistikzentrum von Amazon ihren Job. Dies soll aber nur der Anfang gewesen sein: Laut Stadt sollen im Verlauf des Jahres noch mehr Arbeitsplätze geschaffen werden.  

Amazon-Logistikzentrum in Hof: Über 1000 Jobs sollen im ersten Jahr geschaffen werden

"Es handelt sich um das 18. Logistikzentrum von Amazon in Deutschland und das zweitgrößte in Bayern", berichtet die Stadt Hof in einer Pressemitteilung. Die Idee entstand laut Stadt schon 2019, im November 2020 seien demnach die Bauarbeiten gestartet. "Seither sind beziehungsweise waren circa 50 Firmen und insgesamt 750 Bauarbeiter am Bau des vierstöckigen Gebäudes beteiligt. Entstanden ist ein hochmodernes Logistikzentrum auf einer Grundfläche von circa 45.000 Quadratmetern", berichtet die Stadt Hof weiter.

"Zunächst startet ein Kernteam von circa 400 Mitarbeitern. Nach und nach kommen weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Einarbeitung hinzu", so die Stadt. Verträge seien demnach schon mit mehr Mitarbeitern geschlossen worden. "Über 1000 Jobs werden innerhalb des ersten Betriebsjahres dort geschaffen. Verträge sind bereits mit rund 200 Fach- und Führungskräften sowie über 700 Versandmitarbeitern geschlossen", so die Stadt weiter. Laut BR ist die Mitarbeiteranzahl deutlich übertroffen worden, es sollen demzufolge "in absehbarer Zeit 1700 Mitarbeiter" werden, berichtet der BR.

Die Stadt weist ebenfalls auf mögliche Besuchertouren hin. "Amazon hat in seinen Logistikzentren (vor der Pandemie) regelmäßig Besuchertouren angeboten. Sofern es die Pandemielage wieder zulässt, wird auch in Hof-Gattendorf die Umsetzung geprüft."