Am Donnerstagabend (05. August 2021) hat es einen Dachstuhlbrand in Helmbrechts gegeben, wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitag (06. August 2021) berichtet. Bei dem Feuer in dem Reihenhaus ist ein Mann ums Leben gekommen. 

Gegen 20.15 Uhr bemerkten aufmerksame Zeugen Flammen in dem Reihenhaus und setzten telefonisch den Notruf ab. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und auch das Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern. Bei der anschließenden Begehung des Hauses fanden die Kräfte allerdings im Obergeschoss den Leichnam eines Mannes. 

Dachstuhlbrand in Helmbrechts: Mann verliert sein Leben in den Flammen

Nun übernehmen Brandfahnder der Kripo Hof die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache. Die Identität des Toten ist noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei geht allerdings davon aus, dass es sich um einen 87-jährigen Bewohner des Hauses handelt. Dessen Angehörige wurden am Abend des Brandes vom Kriseninterventionsteam betreut. 

Weitere Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Am Gebäude entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro.