Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag auf der Kronacher Straße in Lichtenfels. Kurz vor 16 Uhr war nach Angaben der Polizei eine 42-jährige Lichtenfelserin in der Auffahrt zur B 173 ohne Fremdeinwirkung mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Die Frau wollte in Fahrtrichtung Kronach auf die B 173 auffahren. In der Linkskurve geriet ihr Wagen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte dann auf die Seite und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Ihr zwölfjähriger Sohn musste mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum eingeliefert werden. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 3000 Euro. ME