Der am Dienstagmorgen einsetzende Schneefall hat im Dienstbereich der Polizei Neustadt lediglich zu zwei Verkehrsunfällen geführt, die relativ glimpflich verliefen.

Gegen 7.45 Uhr verlor eine 19-Jährige zwischen Hombeer und Abtsgreuth bei schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und rutschte in den Straßengraben, wo sie noch leicht mit einem Baum kollidierte. Dabei entstand an ihrem Fahrzeug Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro, die junge Frau blieb unverletzt. Ähnlich ging es einem 29-Jährigen, der gegen 9.40 Uhr in der Burghaslacher Straße in Uehlfeld auf schneebedeckter Fahrbahn zu schnell unterwegs war. Er kam ebenfalls ins Schleudern, touchierte zunächst ein geparktes Auto und stieß dann frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, den ein 52-Jähriger steuerte. Dabei erlitt der 29-Jährige leichte Verletzungen, der Gesamtschaden summiert sich auf rund 12 000 Euro. Gegen beide Unfallverursacher wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.