Im Rahmen der Reihe "Frau und Beruf" laden die Beratungsstelle für Arbeitslose, die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes und die Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters am Dienstag, 4. April, von 9 bis 12 Uhr zu einem Seminar zum Thema "Arbeitszeugnisse durchschauen" ein. Die Zeugnissprache ist eine eigene Sprache. Damit man ungünstige Beurteilungen und manchmal sogar versteckte Hinweise richtig erkennt, sollte man sich hierzu informieren. Die Seminarteilnehmer lernen, ein Arbeitszeugnis richtig zu lesen und sich gegen falsche Beurteilungen zu wehren. Die Veranstaltung findet in der Beratungsstelle für Arbeitslose, Kronacher Straße 9 in Kulmbach statt. Telefonische Anmeldung unter 09221/4377. red